Hallo, ich bin Barbara Teil 1Hallo, ich bin Barbara Teil 1Dienstag, 3,20……ich schreibe in mein tagebuch:ich zog meine jeans aus. ich hatte meinen slip verloren. ich zog mein T-shirt über den kopf. auch mein BH fehlte. ich ging nur noch aufs Klo. Aufs abschminken und zähneputzen verzichtete ich. ich war zu geschafft. ich ließ mich aufs bett fallen…3, 40 …bin schon wieder aufgewacht. bin ganz aufgewühlt, mein körper fühlt sich schwer an, mein genitalbereich brennt höllisch. ok, ich habe mich gestern total rasiert, aber ich habe doch rasierschaum verwendet. auffällig war, dass meine feucht glibberige pussy auch innen brannte und sie verdammt wehtat. ich ging aufs klo.. ich bemerkte, dass ich auch am poloch einen knubbel hatte, der brannte. was war geschehen? und ich hatte einen eigenartigen geschmack auf meiner zunge. auf der Haut im Schambereich und auf den oberschenkeln, auf meinem oberkörper und im gesicht hatte ich seltsame verkrustungen. immer schneller kam die erinnerung in mein gehirn, ich musste vor ein paar stunden hart rangenommen worden sein von ich weiß nicht wie vielen männern. vielleicht waren es drei, vielleicht auch mehr. ich erinnere mich, wir haben getanzt, aber plötzlich fiel der strom aus und es war lange zeit dunkel. und dann, weiß ich noch, hockten wir uns alle auf den boden und warteten auf das licht und die wieder einsetzende musik. und gerade fällt mir ein, dass Tanja zu alex sagte, „ja nimm sie ran, wenn du lust hast“ und sie sagte noch, „ ich kuşadası escort bayan weiß ohnehin, dass du schon lange auf Babsi abfährst, dass du an sie denkst, wenn du mit mir fickst. ja, fick sie doch, wenn du’s nicht lassen kannst!“ und von diesem Moment an ist der film schwarz oder lückenhaft. ich glaube, Petra, Robert und Tanja sagten „tschüss“. Alex blieb da. ich erinnere mich dunkel, er schleppte mich zu einem auto, weil ich schon wankte. ich hatte zwei oder drei drinks getrunken. Alex tat, ich glaube, ein Brausepulver in eines der Gläser. er sagte, „das hält dich wach“. im Auto saßen drei jüngere männer, die ich nicht kannte. nachdem wir eingestiegen waren, war das auto voll besetzt. ich saß in der mitte auf der rückbank. links saß, glaube ich ein türke, rechts Alex. der türke begann sofort mich abzugreifen. er zog mein T-shirt hoch und holte meine rechte brust aus dem BH, um sie zu quetschen. Alex machte sich an den zipp meiner jeans und dann steckte er durch mein höschen zwei finger in meine pussy. ich sagte zu beiden „jetzt ist mal genug!“, was sie auch akzeptierten. vielleicht auch deshalb, weil der fahrer sagte, wir sind ohnehin gleich in meinem atelier. und tatsächlich stiegen wir nach zwei minuten aus. wir gingen auf eine Villa zu. Alex nahm meine hand und führte mich, weil ich immer noch torkelte. ich weiß noch, wir setzten uns alle auf eine Couch, und der Fahrer des Autos goß 5 Gläser voll und sagte „auf uns alle und viel Spaß!“ escort kışadası und dann habe ich einen totalen filmriss. ich hoffe nur, Alex wird mir alles erzählen.Dienstag, 7,20 mein wecker riss mich aus dem schlaf. das erste, was mir einfiel, war: der autofahrer, mit dem wir zur villa gefahren waren, hat mich auch nach hause gebracht. ich sprang aus dem bett und wankte ins badezimmer. wie gut, dachte ich mir, dass ich eine eigene wohnung habe. Die trennung von meinem alten freund vor einem jahr war zwar schwierig, ich konnte ihn aber davon überzeugen, es sei wohl besser, wenn ich versuche, mein leben selbst in die hand zu nehmen. meine musch und mein poloch brannten immer noch. wie immer machte ich zunächst einen blick in den spiegel. wow, na gut sehe ich heute nicht aus! nun ja, man hat nur einmal im jahr geburtstag, was soll’s. Ich quetschte meine brüste zusammen und hob sie nach oben. das ist so ein tick von mir. ich finde nämlich, sie hängen jetzt schon, aber mein erster freund hat mir mal gesagt, er liebe meine hängetitten und finde sie ziemlich reizvoll und aufregend, und seit diesem zeitpunkt bin ich stolz auf sie und ziehe sie manchmal sogar hinunter, dass sie noch mehr hängen. verrückt, nicht? ich suchte nach meiner zahnbürste und wollte schon fluchen, da fand ich sie. als ich das badezimmer verlassen wollte, trat ich auf eine visitenkarte, auf der Peter H., fotograf, und seine telefonnummer standen. ich rief sofort unter der handynummer an. kuşadası escort natürlich meldete sich die mailbox. ziemlich aufgeregt sprach ich: „hi, da ist Barbara. ich nehme an, du hast mich nach hause gebracht, ich weiß von nichts mehr, aber jedenfalls vielen dank. ruf mich bitte dringend nach 13 uhr an.“und da waren noch vier sms: jetzt war mir alles klar. ich war heute nacht das objekt der begierde von vier sexhungrigen männern. alex hat es endlich erreicht, mich zu vögeln. Kevin, Harry und Peter habe ich heute nacht auf diese weise kennengelernt. ob sie eine bereicherung oder belastung für mein leben sind, wird sich bald zeigen. ich sah alles ganz nüchtern. das einzige, was mich traurig stimmt ist, dass andreas unwissend ist. ob ich es ihm erzähle oder nicht, werd‘ mal sehen. eigentlich hatte ich in meinen tagträumen immer schon den wunsch, gleichzeitig mit mehreren männern zu vögeln. Andreas ist so brav. zu brav und bieder, wenn ich ehrlich sein soll. und plötzlich vergaß ich meine schmerzen im genital- und afterbereich und freute mich sogar darüber, dass sich vier Männer an mir austoben konnten und ich ihnen herrliche momente schenken konnte, als sich ihr samenstau löste. Was mich auch schmerzte: ich bekam nichts mit, mein vergnügen blieb auf der strecke. aber ich werde meinen verlust einfordern, von jedem einzelnen oder von allen zusammen. etwas anderes kam mir gerade in den sinn: ich hoffe, sie sind alle gesund und die nacht hat keine schlimmen folgen für mich. zu meiner spirale habe ich vertrauen, das war kein thema.ich war schon ziemlich spät dran, sodass ich mich sofort auf den weg zu meiner arbeit machte. ich musste pünktlich sein, denn wir hatten heute eine operation. ich bin zahnarztassistentin im dritten lehrjahr.

Kategoriler:

Genel

Yorum Ekle

E-Mail Adresiniz Yayınlanmayacak. Zorunlu Alanlar *

*