Ein Thermenwochende mit meiner Frau und FreundEndlich war es so weit, das langersehnte Wochenende stand vor der Tür. Wir sind vor Wochen auf die Idee gekommen mit unseren Freund ein Thermenwochenende zu verbringen. Das einzige Problem war das wir nur mehr ein Zimmer für 4 Personen bekamen. Aber egal warum nicht. Wir machten uns schon vor diesen Wochenende Spass daraus. Ich sagte zu meiner Frau na da kannst du dir dann aussuchen bei wem du schläfst. Na wie man halt Spässe treibt. Dann war es endlich so weit. Wir fuhren zu dritt in den wohlverdienten Thermenurlaub. Im Hotel angekommen bekamen wir schon die Schlüsseln für unser Zimmer. Im Zimmer angekommen machten wir uns gleich an die Arbeit es zu besichtigen. Im Bad stand ein Whirlpool wie geil dachten wir gleich. Wir fingen an unsere Kleidung in den Schräncken zu verteilen und beschlossen dann gleich in die Therme zu gehen.Wir zogen uns um und gingen anschliessend hinunter in den Thermenbereich. Dann ging es canlı bahis siteleri ab in das Wasser. Im Wasser hatten wir ziemlichen Spass. Wir versuchten uns gegenseitig zu fangen. Unser Freund war sehr bemüht meine Frau immer zu fangen. Nach einiger Zeit ging ich aus dem Wasser. Meine Frau und unser Freund Marc beschlossen noch ins Whirlpool zu gehen. Es vergingen knappe 15 Minuten und ich lag noch immer alleine. Ich beschloss zum Whirlpool zu gehen um zu sehen was die beiden trieben. Bevor ich ankam sah ich nur das meine Frau ziemlich eng neben Marc sahs. Aber ja so ist es halt man will sich ja auch unterhalten. Als ich knapp bei ihnen war bemerkte Marc das ich kommen würde und setzte sich ein wenig zur Seite. Ich ging dann zu ihnen ins Wasser und hatten auch dort unseren Spass. Es wurde Abend und wir gingen ins Zimmer zurück. Im Badezimmer sagte ich zu meiner Frau das Marc wohl ihr Typ sei. Sie sagte meinte ja er wäre mein Typ warum hättest du was bahis siteleri dagegen. Ich verneinte da wir ja eine offene Beziehung hatten. Wir gingen anschließend essen und danach noch etwas trinken. Um Mitternacht begaben wir uns dann in unser Zimmer. Marc ging in sein Zimmer und wir in unseres. Wir lagen beide im Bett und schauten noch etwas im Fersh an. Ich schlief dabei ein obwohl ich lust auf etwas anderes hatte. Nach einiger Zeit wachte ich auf und drehte mich zu meiner Frau, doch ich musste feststellen das ich alleine im Bett lag. Ich dachte mir nichts dabei und wartete das sie wieder von Bad kommt. Doch nach 10 Minuten kam sie noch immer nicht. Also stand ich auf ging Richtung Badezimmer. Dabei musste ich ans Zimmer von Marc vorbei. Als ich vorbei ging sah ich durch den offenen Spalt das meine Frau voll in Action. So jetzt wußte ich erstmal nicht wie ich reagieren sollte. SOll ich die Türe aufmachen und hineingehen und Stunck machen oder soll ich es canlı bahis dabei lassen. Ich überlegte und ließ ihr den Spaß. Ich wollte gerade wieder zurück in unser Zimmer gehen da hörte ich sie stöhnen. Ein stöhnen das ich nicht so kannte. Ich ging wieder zurück und beobachtete beide. Sie lag am Rücken und er hatte beide Beine in der Hand und stieß seinen Schwanz in sie hinein. Als sie die Stellung wechselten sah ich warum sie so sehr stöhnte. Ich dachte ich Träume. So einen riesen Schwanz hatte ich Live noch nie gesehen. Er legte sich auf das Bett und sie fing an auf ihn reiten. Sie stöhnte immer lauter, man merkte ihr richtig an das sie es genoss so einen Schwanz in ihr zu haben. Nach wenigen Minuten kam sie mit einen kurzen lauten Schrei zum Orgasmus. Jetz entschloss ich mich schnell zurück iins Zimmer zu gehen. Kurze Zeit danach kam sie nach und legte sich ins Bett als ob nichts gewesen sei. Am Morgen sprach ich sie kurz an das ich aufgewacht sei und sie nicht im Bett lag. Am Anfang zögerte sie aber dann erzählte sie mir alles. Ja was soll ich noch sagen das restliche Wochenende war voller Erotikstunden. Sie wechselte von einen Bett ins andere bis wir dann einen geilen dreier machten.

Kategoriler:

Genel

Yorum Ekle

E-Mail Adresiniz Yayınlanmayacak. Zorunlu Alanlar *

*