Amateur

CarmenEines Abends, hörte ich ein leises Stöhnen vom Balkon meiner Nachbarin, das machte mich neugierig, ich sah meine Nachbarin Carmen (49,160,45) die sich mit einem Dildo selbst befriedigte, schnell holte ich die Kamera und machte ein paar Fotos.Ich wartete einige Minuten bis ich mich bemerkbar machte, hallo Frau Nachbarin kann ich ihnen behilflich sein, sie erschrak gewaltig und stammelte nein danke, es ist nicht so wie sie glauben.Na ich weiß ja nicht erwiderte ich, wenn die andere Hausbewohner die Fotos sehen, was die dazu sagen.Nein bitte nicht flehte sie mich an, was muss ich tun damit sie das nicht machen?Nun wie wäre es wenn sie mich zu sich rüber beten und wir sprechen dann bei einem Glas Wein über die peinliche Sache.Ich weiß nicht erwiderte Carmen und Wein ist auch nicht da, macht nichts entgegnete ich, den bringe ich gleich.Als ich bei ihr klingelte machte sie auf und bat güvenilir bahis mich zögerlich herein, schüchtern stand sie vor mir, ich zog sie zur Couch, was sie zögerlich geschehen lies, ich goss zwei Gläser Wein ein und wir tranken ein Schluck, Carmen trank gleich das ganze Glas aus und ich schenkte sofort nach.Sie saß neben mir und meine Hand ging unter ihr buntes Kleid, Carmen stöhnte bitte nicht, aber zaghaft gab sie nach und ihre Beine spreizten sich etwas.Oh, sie hatte jetzt einen Slip an, aber meine Finger fanden den Weg zu ihrem feuchten Vötzchen und ihr Stöhnen wurde lauter als ich langsam in ihr eindrang. Ich lies dann von ihr ab und sagte, komm zeig mir nochmal was du vorhin auf dem Balkon getan hast, ich will es jetzt aus der Nähe sehen. Bitte nicht jammerte sie, das möchte ich nicht, aber nach einem weiteren Glas Wein kam sie meinen Wunsch nach.Sie legte sich auf das türkçe bahis Bett, zog zaghaft ihr Kleid aus und begann sich mit dem Dildo zu befriedigen.Es war ein geiler Anblick und ich legte mich nun zu ihr, nahm ihr den Dildo aus der Hand und begann ihr feuchtes Vötzchen zu lecken, stöhnend begann Carmen zu Flehen, bitte nicht, aber ich nahm ihren Kopf und zwang sie meinen Schwanz zu blasen.Widerspenstig begann sie daran zu lutschen, dann spreizte ich ihre Beine, Carmen wehrte sich nur halbherzig dagegen und als mein Schwanz in ihr feuchtes Vötzchen eindrang gab sie schnell ihre Gegenwehr auf, aus dem Jammern wurde nun ein tiefes Stöhnen.Ich fickte Carmen jetzt hart und tief und als ich sie fragte ob das nicht besser wäre als ein Dildo, antwortete sie stöhnend oh ja das ist besser.Ich wollte das sich Carmen drehte damit ich sie von hinten nehmen konnte und willig hielt sie mir ihren güvenilir bahis siteleri kleinen Arsch hin.Wieder drang mein harter Schwanz in ihr Vötzchen ein, stöhnend hielt sie ihren geilen Arsch dagegen.Ich zog ihn langsam heraus und setzte meinen Schwanz an ihre Arschloch an, das wollte Carmen nicht und jammerte bitte nicht in meinen Po, fick lieber meine Muschi, aber es war für sie schon zu spät, dann mein Schwanz drang schon in ihren Arsch ein.Oh stöhnte sie jammernd, das geht nicht, er ist viel zu groß.Ja ihr Arsch war wirklich recht eng, aber nach einer Weile ging es schon besser, langsam entspannte sich Carmens kleiner Arsch und ich konnte sie nun tief ficken, Oh stöhnte sie, das ist besser als ich dachte, ja stoß zu, fick mich ja fick mich bitte.Oh ja, ich fickte ihren kleinen Arsch, dann schoss mein heißer Saft in ihren zuckenden Arsch und als ich dann meinen Schwanz rauszog, blies sie ihn fleißig sauber.Danach tranken wir noch einen Schluck zusammen und Carmen fragte mich mit gierigen Blick, ob wir das noch mal wiederholen könnten was ich natürlich auch wollte…… Gesendet von rosenbeet vor 2 Tagen Kommentare

Kategoriler:

Genel

Yorum Ekle

E-Mail Adresiniz Yayınlanmayacak. Zorunlu Alanlar *

*