Eines schönen Abends spontan in Lyssach……relativ kurz vor “Ladenschluss”, die nötigen Einkäufe waren getätigt, ein Bummel durch ein benachbartes Möbelhaus war beendet, überkam uns kurzum die Lust auf einen mal spontankurzen “CWLyssach-Schwenk”……eigentlich wohl wissend, dass uns diesmal nicht allzuviel Zeit zur Befriedigung unserer Lüste zur Verfügung stehen wird…leise vermutend, dass wir diese kurze Zeit wohl in trauter Zweisamkeit verbringen würden, was uns aber überhaupt nicht gestört hätte :wink:Aber, wie so oft…kommt es erstens oft anders, und zweitens als man denkt 8) :…was uns da aber später widerfuhr, erahnten wir tatsächlich vorher in keiner Art und Weise!…in Anbetracht dessen, dass wir nicht viel Zeit haben würden, vereinbarten wir, dass, falls beiden von uns etwas, oder jemand “ansprechendes” begegnen würde, wir ohne grosses “Brimborium” zu machen, einfach “loslegen”…oder wir eben entsprechend “loslegen lassen” würden… 8)…selbes dachte sich wohl ein ebenfalls noch in der Garderobe Anwesender auch und stand auf einmal unvermittelt und lächelnd vor der Duschkabine, wo Herr 2loveus sich ab dem Zuschauer verwundert, am einseifen war, während Frau 2loveus bereits alleine die Vorhut in den unteren Gängen bildete :wink:Als ihn dann Herr 2loveus, ebenfalls lächelnd, grüsste, strich ihm der nette Fremde, dieser bereits mit stattlich erhärtetem Ständer, sanft über seinen Hintern…erst fragend, ob erlaubt, streichelte er nun Herrn 2loveus hart angewachsenen Besten zärtlich und kniete sich folglich auf den Garderobenboden und verschlang den kleinen Herrn 2loveus tief und in langen Zügen :blow:…der diyarbakır escort Bläser gewährte Herrn 2loveus ebenfalls “Gastrecht” und stiess ihm später den Seinen genau so gerne tief in den Rachen :blow: …kniend nahm er den stattlichen Bolzen in sich auf :blow:….dieses unerwartete “Schäferstündchen” ihres Liebsten entging Frau 2loveus natürlich nicht gänzlich 😉 …fragte sie sich doch allmählich, wo ihr Gatte so lange blieb und machte sich auf die Suche nach ihm:…das Resultat ihrer Suche “zeichnete” ihr ein Schmunzeln ins Gesicht 😉 Des Garderobenbläsers Erstaunen war gross, als er auf einmal die vollbusige nackte Vollfrau lächelnd vor sich stehen sah…noch grösser sein Erstaunen, als sie sich vornüber bückte, nun ihres stehenden Gatten Besten selber verschlang, vorher aber den verdutzten Mann anwies, sich aufzugummieren und sie von hinten kräftig und tief zu stossen :doggy: ….was dieser, nachdem er seiner Freude Herr wurde, auch grad sofort und heftig tat…. :wohoo:Nochmals geduscht, ihrem Liebsten abermals vorausgehend, verzog sich Frau 2loveus wiederum in die unteren Gefilde, während Herr 2loveus erneut einen “Duschversuch” startete…welcher ihm diesmal auch bis zum Ende gelang :wink:Nun ging Herr 2loveus auf die Suche nach seiner Holden…was sich gar nicht so einfach gestaltete: in den Gängen herrschte nämlich gähnende Leere 🙄 …wo war die Schöne nur hingekommen?…Tempel: leer! Glory’s: leer!!…Kino…ebenfalls: leer!!!…auf einmal ein Geräusch! 🙄 – weibliches Stöhnen! – das Lokalisieren dieser Töne erwies sich als relativ schwierig: kamen diese nun von einem rize escort Bildschirm, oder waren sie real?Ein akkustisch vernehmbares Türfallengerüttel lockte den Suchenden in eine bestimmte Richtung…eine halb geöffnete Türe liess ihn einen Verdacht hegen…leise näherte er sich dem Räumchen, öffnete sachte die Tür und erblickte wunderbares 😀 :Drei göttlich anzusehende nackte Frauen!!…die Eine (seine allerliebste Göttergattin :bussi:) auf dem Rücken liegend, ihren Schoss weit geöffnet, der Zweiten ihre offene Lustgrotte willig zur oralen Verwöhnung zur Verfügung stellend – die Leckende gleichzeitig ihre offene Grotte einladend nach hinten präsentierend – mit zwei Fingern der einen Hand unten durch sich selbst verwöhnend :femwix:, diese in ihr glänzendes Reich versenkt – die Dritte mit geschlossenen Augen über Frau 2loveus Gesicht weit gegrätscht seufzend sitzend…von der leckenden Frau 2loveus schmatzend und züngelnd unten herauf oral behandelt… :wohoo:( jetzt begriff Herr 2loveus die Worte: “euch noch weiterhin viel Spass unten!”, welche der Fremde aus der Garderobe, vorhin bei seiner Verabschiedung, Herrn 2loveus hinterher rief :thumb: )”Kommst Du auch schon?”, rief die sitzend Geleckte Herrn 2loveus grinsend entgegen…”Da bist du endlich!”, keuchte Frau 2loveus unten hervor, und fuhr fort mit: ” wir haben halt schon mal ohne Dich angefangen!” :D”Offensichtlich scheint es auch ohne mich gut zu funktionieren”, antwortete Herr 2loveus mit einem Schmunzeln und ergötzte sich weiter ab diesem absolut blutdrucktreibenden Anblick :wohoo:…die drei Damen setzten ihr süsses Werk unbeirrt fort…Herr 2loveus wusste urfa escort schier nicht, wo ihm der Kopf stand und legte sich erst, weiter optisch geniessend, längs zu dem heissen Dreiergespann an die Wand gestützt nebenan auf die Matte…worauf eine der beiden jungen Damen seinen grossen kleinen Freund schon packte und folglich mit ihren warmen Lippen ein erstes Mal eng umschloss :blow: ……danach ging es rund :wohoo: : während immer zwei Frauen sich gegenseitig genussvoll verwöhnten und sich dabei immer wieder abwechselten, nahm ständig die dabei “untätige” Dritte Herrn 2loveus in “Beschlag”…pausenlos wurde geleckt, geblasen und gestossen was das Zeug hielt :wohoo: …jede mit und an jeder….jede mit dem Einen, der Eine in jeder :wohoo:…wenn es Herr 2loveus nicht besser gewusst hätte, wäre er mit seiner Vermutung wohl nahe gelegen, dass sich die drei Frauen vorher irgendwie abgesprochen hätten 🙄 …der Verdacht lag nahe, denn die beiden jungen Freundinnen machten stark den Anschein, als hätten sie Frau 2loveus schon längstens in ihren “Weiberzirkel” aufgenommen…dem war aber definitiv nicht so – zufälliger hätte dieser, unser, spontaner CW-Besuch ja nicht sein können!…abgesprochen hatten sich wohl nur die zwei Damen – und um Frau 2loveus zu solch einem “Abenteuer” zu überreden, bedarf es bekanntlich nicht allzu vieler Überredungskünste 8)Leider rückte der Uhrzeiger verdächtig nahe Feierabend, was ein Auflösen dieser schweisstreibenden Viererrunde nullkommaplötzlich erforderlich machte 🙁 ….was in der Eile des allgemeinen Aufbruchs dazu führte, dass man sich sogar gegenseitig vergass zu fragen, ob ein Forumspseudo vorhanden sei :wegguck: …auf dass man später wieder einmal “Kontakt” knüpfen könnte…hurtiger hätten die beiden Frauen das CW wohl nicht verlassen können…leider trafen wir die beiden in der Garderobe nicht mehr an…

Kategoriler:

Genel

Yorum Ekle

E-Mail Adresiniz Yayınlanmayacak. Zorunlu Alanlar *

*