Der BesuchKurt werkelte in der Küche, es wurde Besuch zum Grillen erwartet. Ich hatte die Aufgabe bekommen, die Blumen zu giessen, ich kann mich ja auch mal als dankbar und nützlich erweisen, nicht immer nur im Genitalbereich…Ich trug einen knappen String, meine Keule passte kaum rein, aber Kurt hatte ihn ausgesucht und fand das erregend.Ich goss im vorderen Bereich des Gartens, als die Türglocke bimmelte. ” Mach mal auf ” brüllte Kurt von der Terrasse ” Das ist bestimmt Heinz “. Ich ging zur Pforte und sah einen hochgewachsenen Mann mit grauen Haaren und im Blazer da stehen. Das ist also Heinz! Ich öffnete die Pforte und stutze: den Heinz kenn ich doch!Das war doch der nette behaarte Schwimmer aus dem Zentralbad , der immer so scharf auf mich war und immer wartete, bis ich unter der Dusche die Badehose auszog und dann anfing seinen grossen Dödel einzuschäumen, das es nur so spritzte. Er soll Banker sein, das erklärt den Blazer bei 30 Grad im Schatten.”Komm doch bitte rein” sage ich” Kurt ist hinten”. ” Ja” sagt er schelmisch ” Ich weiss, da ist er immer am liebsten zugange, er steckt ihn zugern rein”. “Oha” denke ich “das geht ja wieder gut los” und schliesse die Pforte hinter ihm. Karl hängt auch wieder an seiner Pforte rum und ist eifrig am glotzen. Spätestens in einer halben Stunde braucht er bestimmt eine Schraube oder sonst was. Ist auch in Ordnung, ich mag den Eisbär sehr.Heinz lässt mich vorgehen und ich fühle seinen Blick auf meinem Arsch. “Ähem” räuspert er sich ” Sag mal kennen wir uns nicht? Deine süsse Kiste hab ich doch schon mal gesehen.” und fasst mir an den Hintern.” Aus dem Zentralbad?” schlage ich vor und er wird rot – wie niedlich.An der Terasse angekommen diyarbakır escort ist die Begrüssung dieser beiden grossen Männer ein Erlebnis, nach einigen Umarmungen greifen sie sich gegenseitig in den Schritt und knutschen – so richtig mit Zunge und allem was dazu gehört. “Soll ich einen Eimer Wasser holen, oder gibt es nun endlich etwas zu essen?” frage ich kess und bringe damit die Bären zum grinsen. “Nö, nicht nötig” sagt Heinz, die Zunge nun wieder in seinem Mund ” Wir haben uns länger nicht gesehen.” Das erklärt mal wieder alles ( Triefender Sarkasmus meinerseits ) Aber das bekomme ich alles noch raus.”Ist Dir nicht warm?” Kurt und deutet auf Heinz Blazer ” Runter damit!” Heinz gehorcht und zieht sein rosa Leinenhemd gleich mit aus. Er zeigt seine schön behaarte Brust, in der sich schon etliche Silberfäden zeigen.” Die Jeans kannst Du auch gleich fallen lassen – hier ist knapp leger angesagt”. Mal sehen was Heinz drunter trägt.Weiße Boxer, auch nett, sie klaffen vorne etwas auf und der Schwanzansatz mit dem grauen Busch ist eine Augenweide – kenne ich aber alles aus dem Zentralbad. ” Nun müsste eigentlich ” die Glocke schellt wieder – ” Da ist er schon” und zu mir gewand ” Lass ihn bitte rein”. ” Karl kommt auch, wenn es Dir recht ist” sagt Kurt zu Heinz Und der nickt. ” Hab den alten Uhu lange nicht gesehen” freut sich Heinz und ich wander mal wieder zur Pforte.Karl trägt zur Abwechselung mal wieder offen ( Haha ) und untenrum einen weissen Ministring, was zu seinem weissen Pelz geil aussieht.Der Grill glüht und die ersten Bratwürste und Steaks sind schnell fertig und werden , Null komma Nix sind sie weg und werden mit Becks runtergespült, danach escort diyarbakır ein Verdränger und ein Eis am Stiel… fertig!”Nun zum gemütlichen Teil” sagt Kurt ” soll ich die Sauna anheizen?2 ” Du spinnst wohl, Sauna haben wir hier draussen auch. Meine Eier sind schon ganz nass.” Heinz steigt aus seinen Boxern und Karl leckt sich schon die Lippen. ” Heinz stellt sich breitbeinig hin und saht auffordernd zu Karl “Nun komm schon, Du geiler Lecker.” Und Karl lässt sich nicht lange bitten, er kniet vor Heinz und lässt die Zunge kreisen, Heinz bekommt einen Ständer.” So ist er nun mal ” sagt Kurt und nachdem er mich meines Strings entledigt hat setzt er mich auf seinen Schoss, sein Schwanz ragt steil empor und spiesst mich auf. Ich wippe vorsichtg auf und ab , das Gefühl ist zu geil. “Schau mal die beiden” sagt Heinz und deutet auf uns” Da spielen wir doch mit! ” Er kniet sich vor mich hin und fängt an meinen Ständer zu blasen, Karl steckt seinen in Kurts Mund, ein geiles Luder. Heinz lässt meinen Schwanz los und schaut sich alles in aller Ruhe genau an, meine mittlerweile rasierten Eier und mein Schamhaar haben es ihn auch angetan, er wichst meinen Ständer und sagt ” Bloss nicht spritzen, hörst Du” Versteh ich nicht, aber macht nichts – so reisse ich mich zusammen und spüre wie Kurt in mir abspritzt, ein Fall für Karl! Kurt lässt mich raus und ich bücke mich für Karl, der leckt mir die Kimme sauber.Heinz bückt sich nun über den immer noch sitzenden Kurt und nimmt Kurts Halbsteifen in den Mund. Sein Arsch zeigt genau auf mich und seine dicken Klöten schaukeln zwischen seinen Beinen. Ich zeihe seine Arschbacken auseinander und lecke das Loch nass. Heinz grunzt vor diyarbakır escort bayan Vergnügen und und Kurt gibt mir Handzeichen… als ob das nötig wär. Ich setze meine Eichel an Heinz Hinterausgang und gleite rein… ganz sanft. Hier verharre ich erstmal , dann fange ich an zu pumpen. Es ist fast zu leicht und ich werde mutiger. Nun ficke ich mit langen Stössen, meine Eichel flutscht rein und raus und unser Karl ist mit seiner Nase fast mit drin. Er wills nun genau sehen. Mit einem Aufschrei spritze ich mein Sperma in Heinz rein, der hält ganz ruhig hin.Ermattet ziehe ich mich zurück und überlasse Karl das Feld, der übernimmt gerne und schleckt meine Sahne.”Davon hab ich geträumt” Sagt Heinz ” Seit ich Dich das erstemal im Bad gesehen hab. Du glaubst gar nicht wie oft ich auf dein Bild gewichst hab, das ich mit meinem Handy heimlich von Dir geschossen hab. Und als Kurt mir sagte, wer hier heute in den Garten kommt, hab ich so lange gebettelt bis ich eingeladen war.” ” Und ich auch ” sagt Karl grinsend.” So, Ihr Schweine! Nun aber ab unter die Dusche, ihr stinkt zum Himmel” Gesagt, getan und gemeinsam gehen wir zum Anbau. Wasser marsch und einseifen, wir albern rum wie die Kinder. Nun bemerke ich einen Druck auf der Blase un dwill zum Klo… “Nix da” Sagt Kurt und deutet auf Karl.. ” Lass laufen” . Okay, warum nicht! Aber wenn – dann alle und fange an mit sattem Strahl die Meute anzupissen, sie mögen es. Nochmal abseifen, damit wir alle wohl duften.Wir trocknen uns ab, wieder mit viel Rumgealber und Gegrabsche, Kurt holt noch ein paar Becks und wir setzen uns auf die Lounge, alle ein bisschen ermattet, aber glücklich. ” Nun steht es 2 zu 2″ sagt Kurt, seine Hand auf meinem Oberschenkel in Richtung aufwärts ” 2 mal schwul und 2 mal bi. Hat doch spass gemacht , oder?”” Das lässt sich ändern” sagt nun eine tiefe Stimme aus den Gartenoff und Horst erscheint aus dem nichts… aber das ist dann wieder eine andere Geschichte.

Kategoriler:

Genel

Yorum Ekle

E-Mail Adresiniz Yayınlanmayacak. Zorunlu Alanlar *

*